Hochzeit auf Schloss Glienicke, Berlin

Jan und Connor haben sich für eine Winterhochzeit im wunderschönen Schloss Glienicke entschieden. Relativ kurzfristig, wurden wir Hochzeitsfotografen für Berlin und Brandenburg von dem jungen deutsch-amerikanischen Paar aus Berlin gebucht. Da für uns ein persönliches Vorgespräch immer sehr wichtig ist, besuchten uns beide kurz vor ihrer Hochzeit. In gemütlicher Runde besprachen wir den Ablauf der Hochzeit und lernten die beiden, sowie die Mama von Jan etwas näher kennen. Für uns war diese Hochzeit eine kleine Premiere, denn eine gleichgeschlechtliche Hochzeit hatten wir noch nie begleitet. Schnell stellte sich aber heraus: Egal ob Mann & Frau, Mann & Mann oder Frau & Frau, es wird immer aus Liebe geheiratet (davon gehe ich jetzt mal aus, hihi :-)). Jede Hochzeit ist vom Ablauf sehr ähnlich, aber trotzdem ist jede einzelne etwas ganz Besonderes und Einmaliges.
Der Hochzeitstag: Die Luft war klar, ein paar Grad unter 0 und die Sonne kämpfte sich zur Mittagszeit durch die Wolken. Ein perfekter Tag zum Heiraten. Alle Gäste trafen rechtzeitig vor der Villa Sidonie, dem Standesamt Berlin-Zehlendorf ein. Die Familienmitglieder und Freunde begrüßten sich herzlich und freuten sich sichtlich auf das große Ereignis. Als Jan und Connor mit dem Auto freudig eintrafen, spürte ich, wie aufgeregt sie waren. Schnell wurden noch ein paar Erinnerungsfotos von der Familie draußen am Auto geschossen, bevor es in das Standesamt ging.
Ich war positiv überrascht, wie viel Zeit sich der Standesbeamte für die Rede nahm, obwohl wir etwas im Verzug waren. Das ist für Berliner Verhältnisse wirklich sehr selten. Er sprach sehr offen und frei. Eine Dolmetscherin übersetzte für Connor locker und beschwingt die Rede. Nach der Gratulation und dem Gruppenfoto vor dem schönen Standesamt, ging es im Konvoi nach Schloss Glienicke. Hier schon mal vor weg: Wer eine schöne Feierlocation für seine Hochzeit sucht, diese können wir euch wirklich sehr empfehlen. Location, Essen, Personal, alles Top!!!
Nach dem Sektempfang, gingen wir mit Jan und Connor für eine halbe Stunde zum Paarshooting in den wunderschönen Schlosspark. Im Anschluss wurde ein leckeres Menü und zum Dessert eine sehr coole Hochzeitstorte serviert. Es wurden viele, liebevolle Reden gehalten, es wurde gelacht und natürlich zum Abend mit cooler Musik von DJ Robert Licht ordentlich getanzt. Als die Party voll im Gange war und wir alles im „Kasten“ hatten, verabschiedeten wir uns.
Lieber Jan, lieber Connor, wir möchten uns ganz lieb bei Euch für das Vertrauen, die tolle Bewirtung und das nette Beisammensein bedanken. Ihr seid ein wundervolles und super sympathisches Paar. Wir wünschen Euch noch eine wundervolle 2. Hochzeit in Amerika sowie alles Gute für die Zukunft!
Eure Hochzeitsfotografen, Iris und Steffen