Scheunenhochzeit/ heiraten im Hotel Waldhof auf Herrenland

Jana und Andre´, ein junges, verliebtes Paar aus Hamburg, haben sich für ihre Scheunenhochzeit das wunderschöne Hotel Waldhof auf Herrenland in Mölln ausgesucht. Dieses schöne Anwesen liegt umgeben von Wiesen, Wäldern und Seen, gut erreichbar zwischen Hamburg, Lübeck und Schwerin. Die Stadt Mölln mit seinen schönen alten Fachwerkhäusern, liegt nur 5 Autominuten vom Hotel entfernt. 

Über Skype lernten wir unser Brautpaar kennen. Die Chemie stimmte sofort. Es stellte sich heraus, dass wir von einem ehemaligen Brautpaar weiterempfohlen wurden. Darüber freut man sich als Hochzeitsfotograf natürlich besonders. Gemeinsam besprachen und planten wir die Hochzeitsfeier und ich wusste schon im Vorfeld, dass diese Hochzeit etwas ganz Besonderes wird. Da der Anfahrtsweg etwas weiter war und wir kein Risiko eingehen wollten zu spät zu kommen, reisten wir einen Tag früher an. So sahen wir das Brautpaar schon einen Tag vorher und wir konnten uns ganz entspannt die Location vor Ort anschauen sowie nach geeigneten Fotostationen Ausschau halten. Gerade an Tagen wie diesen, wenn es sehr stürmt und die Regenprognose nicht so gut ausfällt, ist es immer von Vorteil, einen Plan B zu haben.

Am Tag der Hochzeit von Jana und Andre´ lief alles wie am Schnürchen. Kurz vor der Trauung verzogen sich die Wolken und der Sturm legte sich auch ein wenig. Nun konnte wie geplant, die freie Trauung unter freien Himmel stattfinden. Das Personal vom Waldhof reagierte Blitzschnell und räumte alles aus der Scheune nach draußen um. Es wurde eine sehr schöne Kulisse für die Zeremonie aufgebaut. Alles fügte sich wundervoll in die Umgebung ein. Der alte kleine Schuppen im Hintergrund, war der absolute Hingucker. Besonders vom Trauredner Benjamin Westermann aus Hamburg waren wir vollauf begeistert. Frisch und mit ganz viel Charme gestaltete er die emotionale Hochzeitszeremonie. Der ganze Hochzeitstag erwies sich von Anfang bis Ende als sehr gelungen. Das einzige, was nicht ganz so perfekt war, war die Hochzeitstorte, die einen leichten “ Sturmschaden“ hatte und ganz schnell angeschnitten werden musste. Ein großes Lob an mein Brautpaar, denn beide lachten über das kleine Malheur und meinten ganz entspannt, „wenn das, das einzige ist, was auf unserer Hochzeit schief geht, können wir damit sehr gut leben“. Herrlich, so entspannt sollten alle Brautpaare reagieren. Unser Brautpaarshooting war der Hammer. Trotz zwischenzeitlichen Sturm und Regen liefen sie über Felder und Wiesen, eingehüllt in einer Decke, bummelten kurz durch die Altstadt bei schönsten Sonnenschein und posierten mit ganz viel Spaß mit ihren Freunden vor unserer Kamera. Die lieben Trauzeugen sollten auch kurz erwähnt werden, denn beide leisteten auch eine super Arbeit, was auch immer einen wichtigen Teil zu so einer tollen Hochzeit beiträgt. In gemütlicher Atmosphäre wurde abends lecker gespeist, es wurden Reden gehalten und von allen Freunden ein superlustiger Hochzeitsfilm für das Brautpaar präsentiert. Bis in die frühen Morgenstunden ging die Party ordentlich ab.

Wir erinnern uns sehr gerne an diese tolle Hochzeit mit Jana und Andre´und bedanken uns auf diesem Wege für die tolle Gastfreundschaft, die Herzlichkeit und das Vertrauen! Vielen Dank liebe Jana, lieber Andre´. Wir hoffen, dass wir uns auf einer anderen Hochzeit oder vielleicht doch zu einem After Wedding Shooting auf dem Darß wiedersehen.

Viele Grüße, Iris und Steffen, eure Hochzeitsfotografen für Berlin/Brandenburg sowie Hamburg.