Deutsch-Afrikanische Hochzeit auf Schloss & Gut Liebenberg

Eine deutsch-afrikanische Hochzeit auf Schloss & Gut Liebenberg. Was habe ich mich gefreut, als ich letztes Jahr eine Hochzeitsanfrage von Ayanda und Ben aus Johannesburg erhalten habe. Schnell machten wir einen Skype-Termin fest und kurz nach dem Gespräch wurden wir auch schon gebucht. Die Chemie passte und ich freute mich auf eine wunderschöne afrikanische Braut und einen super sympathischen, smarten Bräutigam. Ben kommt aus Deutschland. Hals über Kopf hat er sich in seine Ayanda, die er beruflich in Johannesburg kennengelernt hat, verliebt. In Südafrika wurde bereits über mehrere Tage eine große und traditionelle Hochzeit gefeiert. Nun sollte auch noch in Deutschland kirchlich geheiratet werden und alle Verwandte und Freunde aus nah und fern sollten dabei sein.                        

Als Dekoration haben sich Ben und Ayanda die Protea-Blume ausgesucht. Dies ist die Nationalblume aus Südafrika. Sicher könnt ihr euch vorstellen, dass die Kosten für die Einfuhr nicht ganz unerheblich waren. Aber was tut man nicht alles für so einen einzigartigen Tag :-).

Das Brautpaar durften wir den ganzen Tag fotografisch begleiten. Angefangen vom Getting ready im Seehaus Liebenberg, der kirchlichen Trauung (Feldsteinkirche) bis zum festlichen Empfang am Abend im Seehaus, den Tortenanschnitt sowie das wundervolle Feuerwerk und die Party am Abend. Eigentlich möchte ich gar nicht so viel von dieser fantastischen Hochzeit schreiben, denn die Bilder sprechen für sich. Angefangen von der wunderschönen Braut, mit ihrem einzigartigen Brautkleid und dem aussergewöhnlichen Brautschleier, sowie der charmante Bräutigam, die liebenswerte Familie und die farbenfrohe gesamte Gesellschaft. An diesem Tag glühten unsere Speicherkarten. Wir haben noch nie so eine ausgelassene Stimmung erlebt. Nicht das unsere anderen Hochzeiten langweilig und öde sind, nein, dort ist auch eine fantastische Stimmung, aber nicht zu vergleichen mit der afrikanischen Mentalität. Es wurde die ganze Zeit herzlich gelacht, die Stimmung war von Anfang an am Kochen. Es wurde auf afrikanisch gejubelt und getanzt bis in die frühen Morgenstunden.

Vielen Dank liebe Ayanda und lieber Ben, für Euer Vertrauen! Es war für uns eine wundervolle Erfahrung. Es hat uns große Freude bereitet, Eure Hochzeit begleitet zu haben. Wir wünschen Euch für die Zukunft alles Liebe in Südafrika. Auf ein Wiedersehen würden wir uns sehr freuen.

Eure Hochzeitsfotografen Iris & Steffen